Preisgarantie durch stabile Holzhackschnitzelpreise

Die Entwicklung der unterschiedlichen Energieträger ist auf der Grafik links dargestellt. Man kann erkennen, dass Erdöl seit 2008 starken Schwankungen unterlegen ist und derzeitig eher als (zu) billig zu bezeichnen ist. der Gaspreis zeigt sich, außer im Jahr 2008 recht stabil um 65 Euro pro Megawattstunde (also ca 0,65 Euro pro Kilowattstunde). Während Holzpellets ebenfalls im Preis schwanken und Scheitholz langsam teuerer wird, bleibt der Preis von Holzhackschnitzeln seit 2008 relativ stabil. Folglich kann die PreBEG sich Preisgarantien für 5 Jahre vertraglich sichern, so dass der Wärmelieferpreis der PreBEG stabil bleiben kann. So haben die Mitglieder der Genossenschaft für diesen Zeitraum ebenfalls Planungssicherheit.