Wärmepreis:

 

Wir können heute (Stand 04.07.2017) sagen, dass unser Wärmepreis ca. 3% unter dem Preis von Öl oder Gas liegen wird. Das liegt daran, dass Sie keine Kosten mehr für Wartung und Schornsteinfeger haben werden und kein Geld zurücklegen müssen für eine neue Heizungsanlage. Da wir aber alle sicher sein können, dass die Öl- und Gaspreise steigen werden, wird sich diese Differenz weiter zugunsten der Genossenschaftsmitglieder entwickeln.

 

Günstiger geht’s kaum.